Kleinformat

   

Vorbereitung der
Dateien für Drucken


Kleinformat - Digitaldruckzentrumo

Druck von Werbematerialien im Kleinformat

1. DATENTRÄGER
Ihre Werke können Sie uns auf den folgenden Datenträgern einschicken: CDs, DVDs, USB-Massenspeichern, oder Sie können sie direkt auf unserem FTP-Server hochladen.
Nachdem Sie sich auf dem Server eingeloggt haben, erstellen Sie einen eigenen Ordner in dem „Public”-Verzeichnis, wo Sie Ihre Dateien hochladen können. Sie sollen darüber denken, dass ARW Focus zum Archivieren dieser Dateien nicht verpflichtet ist.

WICHTIG!
Das Hochladen der Dateien auf dem FTP gilt nicht als Auftragserteilung! Jeden Auftrag muss schriftlich (per E-Mail) durch die für Ihre Firma zuständige Handelabteilung bestätigt werden. Die richtige Form des Auftrags wurde in „Allgemeinen Geschäftsbedingungen” definiert.

2. NAME DER DATEI
Die Name der Datei soll: Firmenname, Art des Materials, Dateiformat, Stückzahl, Auflösung und Druckabmessungen in Zentimetern enthalten.

3. ZULÄSSIGE DATEIFORMATE
Ripprogramme lassen viele Dateitypen zu, u.a.: TIFF, EPS, JPG, PDF, als CMYK oder RGB. Man soll jedoch daran denken, dass das Rippen eines Bildes in RGB eine deutliche Abweichung der endgültigen Farben von den erwarteten Farben zur Folge haben kann. Das Ergebnis ist dann viel schlimmer als bei der Anwendung von CMYK.

Es ist empfehlenswert:
Die Arbeiten mit Rastergrafik (z.B. Fotos, vollfarbige Projekte) in der folgenden Form einzuschicken:

CMYK-Bitmap
1:1 Skala
im Format *.TIFF (*.JPG(max. quality), oder *.EPS aus Photoshop ohne Vorschau, Komprimierung (JPG maximum quality)
in der Auflösung entsprechend der Druckauflösung (ca. 50 – 300dpi)

Die Arbeiten ausschließlich mit Vektorgrafik sind in den folgenden Formen einzuschicken:

CMYK-Bitmaps
1:1 Skala
als *.EPS-Dateien (Text in Kursivschrift!!!)
in der Auflösung entsprechend der Druckauflösung.

4. NEURALGISCHE FARBEN
Wenn Ihre Projekte neuralgische Farben enthalten (z.B. Firmenlogos), die in unserem Ausdruck genau abzubilden sind, bitte dem Auftrag einen Testausdruck (Cromalin, MatchPrint) beilegen. ARW Focus haftet nicht für eventuelle Abweichungen von den erwarteten Farben, wenn der Kunde keinen Musterausdruck liefert, oder ihn nicht direkt in unserer Firma bestätigt.

ACHTUNG!
Wir empfehlen das pure Schwarz mit den anderen CMYK-Farben z.B. 50% - 70% hervorzuheben.

Dies gilt sowohl für die Rastergrafik, wo die Grafikprogramme Schwarz normalerweise aus allen CMYK-Komponenten zusammenstellen, als auch für die Vektorgrafik. Beim Photoshop empfehlen wir, die Parameter der Schwarzerzegung über mittlere Werte einzustellen.

5. AUFLÖSUNG
Optimale Auflösung der gedruckten Datei hängt nicht von dem Druckverfahren oder der Auflösung des Druckgeräts ab. Theoretisch, je höher die Auflösung des Werkes, desto besser der Ausdruck, jedoch bei Großformatausdrucken im Solvent-Verfahren soll man vor allem die Entfernung, aus welcher das Werk besichtigt wird, berücksichtigen.
Empfohlene Auflösungen:

Größe der Bildwerke bis 1m2: 200-300dpi
Größe der Bildwerke bis 6m2: 100dpi
Größe der Bildwerke bis 12m2: 50dpi


6. AUFTEILUNG
Die Bildwerke, deren Format die Größe der verfügbaren Medien überschreitet, werden von unseren Grafikern aufgeteilt.
Bestimmt der Kunde die Größe der Teile nicht, so werden diese normalerweise gleich geteilt, mit einem Saum von z.B. 2-5cm

7. WICHTIG
Bevor Sie das Werk zum Drucken schicken soll die endgültige Größe überprüft werden! Manche Programme ändern die Abmessungen beim Export, sodass selbst die Seitenverhältnisse geändert werden (z.B. COREL).
Beim Bildwerk im Postscript-Format *.EPS soll es überprüft werden, indem man es z.B. im PHOTOSHOP öffnet.
Bei Postscript-Bildwerken ist es empfehlenswert eine einfache Vergleichsdatei in *.JPG-Format zu erstellen, damit wir uns vergewissern können, dass die Datei bei uns genauso wie bei Ihnen aussieht.
Das Format und die Komprimierungsniveau sollen so abgestimmt werden, dass unsere Mitarbeiter eventuelle Probleme mit kleinen Elementen, Buchstaben, usw. rechtzeitig bemerken können.
Die Datei soll im CMYK-Farbmodell ohne Verwendung von Profilen gespeichert werden, und dann sollen die Farben bewertet werden.

DAS PROJEKT WIRD MITFINANZIERT AUS MITTELN DES
EUROPÄISCHEN FONDS FÜR REGIONALE ENTWICKLUNG
 

             Layer 22  Layer 21  Layer 20

 

Kunden: